Analoge Fotografie Featured FotoWissen

Dias digitalisieren

Dias digitalisieren:

Was mache ich im Winter wenn das Wetter nicht mitspielt und ich draußen nicht fotografieren kann?

Wie wäre es denn mal in alten Archiven nach vergangenen Schätzen zu suchen?

Der ein oder andere hat bestimmt noch irgendwo (Schuhkarton im Keller!?) Dias gelagert.

Je nach Lagerort sind diese alten Schätze irgendwann dem Untergang geweit. Irgendwo im Keller liegen sie. Oftmals vergessen, verfallen sie irgendwann. Der Zustand der Dias wird nicht besser. Die Farben schwinden. Bildinformationen verblassen. Je nach Sorte der verwendeten Diarahmen kann sich auch ein Pilz bilden welcher das Dia zerstört. Bei den Diarahmen ganz ohne Glas habe ich eine gute Belüftung. Diese “ploppen” aber im Diaprojektor. Dann gibt es Diarahmen mit einem Glas, um das “ploppen” zu verhindern und Diarahmen mit Glas auf beiden Seiten des Dias. Zwischen dem Glas und dem Dia kann sich Feuchtigkeit ansammeln. Im Zusammenspiel mit Staub kann sich dort ein Pilz bilden, welcher das Dia zerstört.

Zugegeben muss man nicht alle Dias von früher retten. Aber vielleicht sind noch alte Aufnahmen dabei aus der eigenen Kindheit. Ich finde so was spannend zu sehen wie die Mode früher war oder die Einrichtung der Wohnung.

Ich habe mir mal ein DiaFilmScanner von Rollei (DF-S 100 SE) gekauft um diese alten Dias zu retten. Es gibt bestimmt unzählige Geräte die besser sind. Mir war nur wichtig diese alten Erinnerungen zu sichern. Diese Dias möchte ich nicht im Großformatig ausdrucken!

Das Gerät hat ein Bildsensor mit 5 Megapixel, eine Scanqualität mit 1800 dpi (2520×1680) und 10Bits pro Farbkanal.

Bestseller Nr. 1
Rollei DF-S 1600 SE -Dia -Negativ-Film- Scanner, hochauflösender 16 MP für: Farb-Negativ-Film: 135,126,110 mm | Schwarz/Weiß, Negativ-Film: 135, 126, 110 Dias:135,126,110, 8 mm, Super8, 20699 bei Amazon
  • ✅ [Super Scan-Auflösung] Der DF-S 1600 SE ist ein hochauflösender 16 Megapixel Multi Scanner mit 4300 dpi, für Negative, Dias: 135, 126, 110, 8 mm, Super8, und 135 mm Film
  • ✅ [Easy to use] Der Rollei DF-S 1600 SE ist mit einem großes hellem, farbigen und übersichtlichem 3,5" TFT LCD Farbmonitor ausgestattet, bietet einen sekundenschneller Scanvorgang und hat noch zusätzlich einen TV Anschluss
  • ✅ [Intuitive Bedienung] Der DF-S 1600 SE Dia Negativ Scanner stellt die Belichtung und Farbalance automatisch ein, für den professionelen Anwender bietet der Dia Negativ Scanner zudem die möglichkeit 7 manuellen Stufen für optimale Bildergebnisse einzustellen

Wie gesagt, es gibt bessere. Aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

Beim ersten Versuch habe ich einfach das Dia in das Gerät gegeben. Es gibt dafür verschiedene Schablonen. Für Dias – mit Rahmen, – ohne Rahmen und für Negative.

 

Dia im original
Dia im original

Man kann hier deutlich sehen was sich im laufe der Jahrzehnte auf dem Dia angesammelt hat.

Fussel und Grauschleier auf Dias entfernen

Deswegen habe ich das Dia aus dem Rahmen genommen und vorsichtig mit einem weichen Tuch gereinigt. Damit habe ich nicht nur die ganzen Fussel entfernt, sondern auch einen “Grauschleier” der sich auf dem Dia gebildet hat.

Nach der vorsichtigen Reinigung und der digitalen Nachbearbeitung sah es nicht aus wie neu, aber darum ging es ja auch nicht.

Dia nach der Bearbeitung
Dia nach der Bearbeitung

 

Dia im original
Dia im original

 

Dia nach der Bearbeitung
Dia nach der Bearbeitung

 

Dia im original
Dia im original

 

Dia nach der Bearbeitung
Dia nach der Bearbeitung

 

Ich denke der Unterschied ist gut zu sehen. Ich habe mir auch mal die Mühe gemacht diese unschönen Fussel digital zu entfernen, aber das kann ich nicht empfehlen. Das Dia vorsichtig zu reinigen ging deutlich schneller und entfernt auch direkt den Grauschleier. Ob es sich lohnt diese alten Dias zu digitalisieren muss jeder für sich entscheiden. Aber irgendwann kann ich die Bildinformation nicht mehr retten.

Ich persönlich finde es schade alte Aufnahmen, auf denen meine Eltern oder ich in meiner Kindheit zu sehen sind, im Keller vergammeln zu lassen.

Wenn ich mir einmal die Mühe gemacht habe die Dias zu digitalisieren sind sie für die Ewigkeit gesichert. Alte Aufnahmen die mich, im Alter von 3-4 Jahren zeigen, finde ich toll. Sind es doch Erinnerungsbilder.

Nun bin ich gespannt wer in den Keller geht und den Schuhkarton mit den Dias sucht.

Vielleicht bekomme ich ja ein Feedback. Viel Spaß beim durchgucken der alten Bilder und beim Dias digitalisieren.

AngebotBestseller Nr. 1
EPSON B11B224401 Perfection V850 Pro Scanner (Vorlagen, Dias und Filmnegative scannen) schwarz/silber bei Amazon
  • Scannen in professioneller Qualität
  • Wechselt zwischen 6400 dpi für Dias und Filme und 4800 dpi für Fotos
  • Eine Sekunde Aufwärmzeit und zwei Filmhalterungen

Für die Sicherung der Fotos sind eine oder zwei externe Festplatten ideal. Hier das Angebot von Amazon:

Angebot Externe Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Eine acht Terabyte große externe Festplatte von Western Digital ist in den meisten Fällen vollkommen ausreichend, für ein Backup. Im Unterschied dazu können Sie selbstverständlich auch Fotos auslagern, sollten dann aber noch eine zweite Festplatte hinzu kaufen, auf der Sie ihren Rechner und die externe Festplatte sichern. Wie auch immer Sie es anstellen, diese Festplatte ist genau die, mit der ich auch arbeite:

  • Hersteller - Western Digital
  • Produktabmessungen - 13.93 x 4.9 x 17.06 cm; 960 Gramm
  • Farbe - Schwarz
  • Größe Festplatte - 8 TB
  • Anschluss - USB 3.0 / Kabel und Netzteil im Lieferumfang

Festplatte bei Amazon >>

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0

Geschrieben von:

Avatar von Joachim Böttcher

Joachim Böttcher

Hallo. Ich bin Hobbyfotograf. Meine erste Kamera habe ich mir 1986 gekauft. Eine Minolta x 300. Das war der Beginn einer Fotoleidenschaft. Wie die meißten von uns folgte dann "learning by doing". Fotozeitschriften wälzen, gucken wie machen es die anderen und selber versuchen. Seitdem habe ich mir die ein oder andere Kamera zugelegt. Es folgte die erste Kamera mit Autofocus, dann wurden die Digitalkameras erschwinglich. Die Panasonic Lumix DMC G3 habe ich mir gekauft als sie auf den Markt kam. Mit ihr fotografiere ich seitdem.

10 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

  • Ein toller Beitrag, Achim. Vielen Dank für diese Infos und die wunderbaren Fotos. Was gibt es Schöneres, als solche Erinnerungen in Bildern! Klasse Arbeit. Die Software SilverFast könnte Dir noch beim Scannen und den Farben helfen.

    • Danke Peter. Freut mich das es gefällt.

      Ich habe viele Dias aus alten Zeiten digitalisiert und bin immer wieder begeistert diese alten Aufnahmen, die mein Vater noch gemacht hat, zu betrachten. Da hängen doch viele Erinnerungen dran.
      Mit den Farben bin ich auch nicht so glücklich, aber der Zustand der Dias ist nicht so optimal.

  • Hallo Joachim,

    die Idee ist nicht neu – es gibt auch ähnlich gute Scanner von Plustek
    https://amzn.to/2DC0MOD
    aber natürlich teurer.
    Es gäbe auch noch andere Lösungen, darauf gehe ich vielleicht später einmal ein.

    Zu den Farben: Versuche einfach bei Photoshop
    https://amzn.to/2B6udHd
    die Funktion: Auto-Farbe
    (müsste auch mit Photoshop-Elements klappen)
    und dann erhöhst Du noch etwas die Tiefen (also Aufhellung der Schatten)
    und letztendlich gehst Du in die Farbton-Bearbeitung und verschiebst das rötliche Himmelsblau ins Blaue (nicht zu viel, sonst wird der Matrosenanzug grün).
    Fertig.
    Da brauchst Du nicht Silverfast (was allerdings bei einige Plustek-Geräten gleich mitgeliefert wird), denn Silverfast hat den großen Nachteil, dass das Programm nur für einen einzigen Scanner geeignet ist. Bei einem anderen Scanner brauchst Du wieder eine andere Version.

    Da ist vuescan https://www.hamrick.com/de/?gclid=EAIaIQobChMI0qq4jpKO4AIVBtKyCh0T3wAMEAAYASAAEgLMvfD_BwE
    vom Kollegen Ed Hamrick besser, weil es auch für Flachbettscanner (egal welchen) geeignet ist. Außerdem ist es deutlich preiswerter (Empfehlung: Lebenslanges Upgrade bestellen). Vor allem steht Ed für Rückfragen gerne zur Verfügung (ich benutze das Programm bereits seit den 90ern!).

    Versuch’s mal

    viel Spaß und LG Klaus

    • Lieber Klaus,

      der Tipp mit der Vuescan Software ist Gold wert. Mit lebenslangem Upgrade meinst Du sicher die Professional-Version. Und die ist wirklich preiswert, zumal sie mit mehreren Scannern und auf mehreren Arbeitsplätzen arbeitet.

      Herzlich,
      Peter

    • Hallo Klaus,

      vielen Dank für Deinen sehr informativen Kommentar und den link`s.
      Das mit der Farbton-Bearbeitung werde ich mal probieren. Vuescan werde ich in verbindung mit meinem Flachbettscanner auch mal testen.

      Vielen Dank
      LG Achim

  • Hallo Herr Böttcher,

    solch´eine Aktion habe ich auch hinter mir. Meine Dia-Epoche erstreckte sich von ca. 1981 bis Mitte der 90er. Bei uns in Siegen gab es einen top Foto-Händler, und dort habe ich ab dann die Entwicklung normaler Kleinbildfilme direkt in Bilder-CD´s vornehmen lassen. Das war sozusagen eine “digitale Vorstufe”. Die alten Magazine mit Dias habe ich dann später neu gesichtet und kräftig aussortiert. Alles, was nicht von historischer oder persönlicher Relevanz war, habe ich entsorgt, und dann nochmal nach fotografischen Gesichtspunkten gefiltert. Übrig geblieben sind immerhin noch etwa 2500 Dias. Die habe ich auch zum Digitalisieren in besagten Laden gegeben, da deren Qualität mit handelsüblichen Scannern für den Hausgebrauch nicht zu realisieren war.
    Beim Anschauen ihrer Bilder erkenne ich so manches, was sich mit dem deckt, was ich so “wiederfinden” durfte. Es ist herrlich! Und es zeigt auch, wie wunderbar Fotographie ist! So mancher lapidarer Schnappschuss der alten Zeit erweist sich heute als Kleinod, Erinnerung, Schatz der eigenen Geschichte. Danke sehr für den schönen Beitrag!
    Herzlich grüßend,
    D.Trampedach

    • Hallo Herr Trampedach,

      danke für Ihren Kommentar.

      Es freut mich das es Ihnen mit den alten Schätzen genauso geht wie mir. Ich finde es einfach toll diese alten Aufnahmen zu betrachten.

      Vielen Dank
      Mit freundlichen Gruß
      Joachim Böttcher

  • Jetzt ist es passiert, Achim: Du hast mich so angefixt, dass ich meinen alten Minolta Scanner wieder angeschlossen habe und nur noch am Scannen bin. Alte Fotos – wunderbar!

    Herzlich, Peter

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht