Idealformat Fotografie FotoWissen Grundlagen Fotografie

Das 65:24 Format in der Fotografie: Umfassender Leitfaden

Spiegelung im 65x24-Format. Das 65:24 Format in der Fotografie: Umfassender Leitfaden
Spiegelung im 65x24-Format. Das 65:24 Format in der Fotografie: Umfassender Leitfaden

Das 65:24-Format ist ein einzigartiges und faszinierendes Seitenverhältnis in der Fotografie, das uns Fotografen kreative Möglichkeiten bietet, unsere Motive auf außergewöhnliche Weise darzustellen. Ursprünglich in der analogen Fotografie populär (Hasselblad XPan, Fujifilm TX-1 / TX-2), erlebt dieses Format heute eine Renaissance, insbesondere durch moderne digitale Kameras wie die Fujifilm GFX-Serie, einige Hasselblad-Kameras und die Panasonic S-Kameras (Beschnitt des Sensors). In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über das 65:24-Format, seine Ursprünge, Anwendungen und warum es in der Fotografie so besonders ist.

Das kreative Foto-Format ausprobieren 65:24

Foto oben: Das 65:24 Format in der Fotografie, hier ein 3:2 Sensor und die genutzte Fläche (Crop).

Umfassender Leitfaden 65:24

Historische Wurzeln des 65:24-Formats

Das 65:24-Format hat seine Wurzeln in der analogen Fotografie und ist eng mit der Zusammenarbeit von Fujifilm und Hasselblad verbunden. Diese Partnerschaft führte zur Entwicklung der XPan-, TX-1- und TX-2-Kameras, die dieses breite Format auf 35mm Kleinbildfilm belichteten. Die Kameras wurden in den 1990er-Jahren eingeführt und ermöglichten Fotografen, extrem breite Bilder mit einem Seitenverhältnis von 65:24 aufzunehmen.

Die Hasselblad XPan und ihre Nachfolger ermöglichten Fotografen, sowohl herkömmliche 35mm-Fotos im Format 36x24mm als auch Panoramabilder im Format 65x24mm zu erstellen. Dieses Format war ideal für Landschaftsaufnahmen und bot eine beeindruckende Weite und Tiefe, die in konventionellen Formaten nicht möglich war.

Kreatives Foto Format 65x24 Schwarz-Weiß.
Kreatives Foto Format 65×24 Schwarz-Weiß.

Die Wiedergeburt des 65:24-Formats in der digitalen Fotografie

Mit dem Aufkommen der digitalen Fotografie wurde das 65:24-Format zunächst nicht genutzt. Doch dank der innovativen Ansätze von Fujifilm erlebt es eine Wiedergeburt. Im Jahr 2017 führte Fujifilm die GFX-Serie ein. GFX-Kameras sind bekannt für ihre hochauflösenden Mittelformatkameras. Alle Versionen (GFX 50S (II), GFX 50R, GFX 100 (II), GFX 100S (II)) unterstützen das 65:24-Format als Zuschnitt der Sensorfläche und ermöglichen es uns Fotografen, die Vorteile dieses einzigartigen Seitenverhältnisses auch digital zu nutzen. Auch Panasonic S-Kameras und einige Hasselblad-Kameras bieten das Format im Menü an.

Fujifilm GFX Menü Aufnahmeformate
Fujifilm GFX Menü Aufnahmeformate

Kreatives Foto Format 65x24.

Technische Aspekte des 65:24-Formats

Das 65:24-Format entspricht einem Seitenverhältnis von etwa 2,7:1, was bedeutet, dass die Breite des Bildes 2,7 Mal größer ist als seine Höhe. Dies unterscheidet es deutlich von anderen verbreiteten Formaten wie 3:2, 4:3 oder 16:9.

Die Wahl des 65:24-Formats erfordert eine Anpassung der Komposition und des fotografischen Blicks. Es bietet mehr Raum für horizontale Motive und ist besonders effektiv für Landschaften, Stadtansichten und Szenen, die eine breite Perspektive erfordern. Fotografen wissen, dass dieses Format nicht für alle Motive geeignet ist und eine bewusste Wahl der Bildkomposition erfordert.

Das 65:24-Panoramaformat lässt sich zwar nachträglich in der Bildbearbeitung als 65:24 Zuschnitt entwickeln, es muss aber während der Aufnahme durch den Sucher gesehen werden. In anderen Worten müssen wir die Kamera auf ein breites Format einstellen, um entsprechende Fotos zu denken und zu belichten.

Vorteile des 65:24-Panorama-Formats

  • Erweiterte Kompositionsmöglichkeiten: Das 65:24-Format eröffnet neue Möglichkeiten für die Bildkomposition. Es erlaubt uns Fotografen, mehr von der Umgebung in das Bild einzubeziehen und schafft eine beeindruckende Weite und Tiefe. Dies ist besonders vorteilhaft für Landschaftsaufnahmen, bei denen der Horizont und die Weite der Szene betont werden sollen. Auch die Straßenfotografie und Architekturfotografie profitieren von dem Format.
  • Kinematografische Ästhetik: Das breite Seitenverhältnis erinnert an das Kinoformat und verleiht Fotos eine filmische Qualität. Diese ästhetische Wirkung kann genutzt werden, um Geschichten visuell ansprechender und dramatischer zu erzählen.
  • Kreatives Potenzial: Durch die Nutzung eines weniger gebräuchlichen Formats können wir Fotografen unsere Kreativität ausleben und uns von konventionellen Kompositionsregeln lösen. Das 65:24-Format ermutigt zu Experimenten und neuen Ansätzen in der Fotografie.

Anwendung des 65:24-Formats in der Praxis

Die Anwendung des 65:24-Formats in der Fotografie erfordert eine bewusste Entscheidung und Planung. Hier sind einige Tipps, wie Sie dieses Format optimal nutzen können:

  • Landschaftsfotografie: Das 65:24-Format eignet sich hervorragend für Landschaftsaufnahmen. Nutzen Sie die breite Perspektive, um weitläufige Szenen und beeindruckende Panoramen zu erstellen. Achten Sie darauf, den Horizont und interessante Vordergrundelemente in Ihre Komposition einzubeziehen. Sie können das Format auch im Hochformat nutzen, es muss nicht ausschließlich Querformat sein.
  • Stadtansichten: Für Stadtlandschaften und Architekturaufnahmen erlaubt das 65:24-Format, mehr von der Umgebung und den Strukturen in einem Bild festzuhalten. Experimentieren Sie mit verschiedenen Perspektiven, um die Weite und Komplexität urbaner Szenen darzustellen.
  • Kreative Porträts: Auch für Porträtaufnahmen kann das 65:24-Format interessante Möglichkeiten bieten. Nutzen Sie den zusätzlichen Raum, um den Kontext und die Umgebung des Porträtierten einzubeziehen und eine Geschichte zu erzählen.
  • Streetfotografie: In der Straßenfotografie können Zusammenhänge dargestellt werden, es kann in bestimmten Szenen wirken.
    Schwarz-Weiß-Fotografie: Das 65:24-Format kann in der Schwarz-Weiß-Fotografie besonders beeindruckend wirken. Die Weite des Formats verstärkt die grafischen Elemente und den Kontrast, was zu ausdrucksstarken Bildern führt.

Technische Anforderungen und Kameraeinstellungen

Um das 65:24-Format zu nutzen, benötigen Sie eine digitale Kamera, die dieses Seitenverhältnis unterstützt. Die Fujifilm GFX-Serie ist neben der Panasonic S-Serie und wenigen digitalen Hasselblad-Kameras, eine der wenigen digitalen Kameras, die das 65:24-Format im Menü anbietet. Stellen Sie Ihre Kamera auf RAW oder RAW+JPG ein, um die bestmögliche Bildqualität zu gewährleisten. Im Kameramenü können Sie dann das gewünschte Format auswählen.

Monitor: Sie benötigen einen großen Monitor, ab 16 Zoll (ca. 41 cm Bildschirmdiagonale), besser 27 Zoll (ca. 69 cm Bildschirmdiagonale) oder sogar größer. Um sicherzustellen, dass Ihre Fotos in der Bildbearbeitung die richtigen Farben und Helligkeitsstufen aufweisen, sollten Sie Ihren Monitor kalibrieren. Ein kalibrierter Monitor zeigt akkurate Farben und Kontraste, was besonders wichtig ist, wenn Sie Ihre Fotos drucken oder online präsentieren möchten.


Tipp: Bitte kalibrieren Sie unbedingt Ihren Monitor. Zur Bildbearbeitung sollten Sie akkurate Farben und Helligkeiten sehen dürfen. Mein Tipp (Testbericht):
Angebot
Calibrite Display Plus HL: Präzise Farbkalibrierung für anspruchsvolle Kreative mit der neuesten Bildschirm-Technologie bei Amazon
  • Das einzige Display-Kalibrierungsgerät, das bis zu 10.000 nits messen kann. Der neue fortschrittliche HL-Sensor (High Luminance) ermöglicht eine höhere Farbgenauigkeit für aktuelle und neue, sehr helle Bildschirm-Technologien
  • Dieser Kolorimeter wird für eine konsistente Monitor-Kalibrierung verwendet und misst präzise LCD-, Mini-LED- und OLED-Bildschirme, einschließlich Apple XDR-Panels und superhelle Displays
  • Empfohlen für die Videobearbeitung, die Bearbeitung von Fotos in höchster Qualität und für Designanwendungen. Für noch bessere Ergebnisse solltest du das Gerät zusammen mit Calibrite ColorChecker-Farbkarten verwenden

Fazit 65:24

Das 65:24-Format bietet uns Fotografen eine einzigartige Möglichkeit, unsere Motive auf kreative und beeindruckende Weise darzustellen. Mit seinen historischen Wurzeln in der analogen Fotografie und der modernen Unterstützung durch digitale Kameras wie die Fujifilm GFX-Serie eröffnet das Verhältnis neue Horizonte in der Bildkomposition und Ästhetik. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadtansichten, Straßenfotografie oder kreative Porträts – das 65:24-Format inspiriert zu neuen fotografischen Ansätzen und ermöglicht es, die Welt aus einer erweiterten Perspektive zu sehen.

Wenn Sie das 65:24-Format noch nicht ausprobiert haben, empfehle ich Ihnen, es bei Ihrem nächsten Fotoshooting zu testen. Lassen Sie sich von der Weite und Tiefe dieses einzigartigen Seitenverhältnisses inspirieren und entdecken Sie die kreativen Möglichkeiten, die es bietet. Viel Freude beim Experimentieren und Fotografieren!

Kamera Formate

Fotoformate / Seitenverhältnisse Kameras
Angaben in Megapixeln
3:2 4:3 5:4 1:1 7:6 16:9 65:24
Fujifilm GFX 50S (II) 45 50 48
38 48 38 25
Fujifilm GFX 100 (S / II) 90 100 96 76 89
76 50
Fujifilm X-T4 / X-T3 / X-H2S 26 - - 17 - 22 -
Fujifilm X-T5 / X-H2 40 35 33 26 - 33 -
Hasselblad X1D-50C 45 50 48 38 48 38 25
Hasselblad X2D-100C 90 100 96 76 89 76 50
Sony A7RV 60 54 - 40 - 51 -
Sony A7 III 24 - - - - 20 -
Nikon Z9 45 - - 30 - 38 -
Nikon Z7 II 45 - 37 30 - 38 -
Nikon Z6 II 24 - - 16 - 20
-
Canon R5 45 39 - 29 - 37 -
Canon R6 Mark II 24 21 - 16 - 20 -
Panasonic LUMIX S5II* 24 21 - 16 - 20 13
*Die Panasonic kann zusätzlich 2:1 mit 18 MP
Diese Tabelle hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Kameras. Keine Gewähr für Fehler. Fett gedruckte Megapixel sind die höchste Auflösung der Kamera und zeigen, welches native Seitenverhältnis der Sensor bietet.

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Das 65:24 Format in der Fotografie: umfassender Leitfaden


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse, seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einer guten Software arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung >>

Individueller Online Fotokurs Fotoschule Roskothen
Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung Fotoschule Roskothen

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorn, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Online-Fotokurs Fotografie >>

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

 

Das 65:24 Format in der Fotografie: Umfassender Leitfaden - *fotowissen
Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

FotoWissenGrundlagen FotografieIdealformat Fotografie

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. Links sind nicht gestattet. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text vor dem Absenden zur Sicherheit).

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Suche nach Kategorien

Beiträge letzte 30 Tage

Paypal Schenkung für *fotowissen

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Bericht hierzu >>

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Diese Links sind entweder mit einem Einkaufswagen-Symbol oder mit einem *-Symbol gekennzeichnet. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äußern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr …

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>
de_DEDeutsch