Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Capture One 12.1 Update

Artikel ursprünglich verfasst am 13. Juni 2019

Das Upgrade von Capture One 12.1 verspricht einige neue Features und die Unterstützung neuer Kameras. Hier die Einzelheiten:

Video Capture One 12.1 Update

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Update Capture One 12.1

Capture One 12.1 Update - 13.Juni 2019

Capture One 12.1 Update – 13.Juni 2019 – Neues Raster-Werkzeug mit Fibonacci Spirale

Einige neue Funktionen verspricht der Hersteller Phase One für das C1 Update:

Neues Raster Werkzeug

Das neue Rasterwerkzeug hat Optionen für die Art des Rasters, die Farbe und die Funktionalität. Interessanterweise können verschiedene Raster unabhängig voneinander eingeschaltet oder ausgeschaltet werden.

Anmerkung der Red.: Das Raster war auch schon vorher in C1 verfügbar, aber versteckt im Menü unter „Voreinstellungen“ untergebracht. Jetzt ist das Raster als eigenständiges Werkzeug schneller im Zugriff. Nützlich sind die verschiedenen Farben dieser Raster. Zur Verfügung stehen im Werkzeug „Rechtecking“, „Goldener Schnitt“ und „Fibonacci Spirale“. Diese Funktion erlaubt eine bessere Bildgestaltung und hilft beim nachträglichen Beschneiden (Cropping) einer Fotografie.

Neues Raster Werkzeug in C1

Das Raster

Das Raster „Goldener Schnitt“ in C1 kann auch in verschiedenen Farben angezeigt werden.Raster

Raster „Rechteckig“ in C1

Verbesserte X-Trans Bearbeitung

Noch einmal besser ist, laut Phase One, die Entwicklung von Bildern aus den X-Trans-Sensoren. Hier wurde die RAW-Entwicklung verbessert.

Anmerkung der Red.: Bei meinem Test und dem ausführlichen Vergleich zweier Entwicklungen mit Vorversion 12.0.3 und aktueller Version 12.1 konnte ich keinen Unterschied in dem Bild einer Fujifilm X-T30 feststellen (1:1 Ansicht, 2:1 Ansicht). Das bedeutet aber nur, dass ich keinen Unterschied erkenne und das kann viele Ursachen haben (Monitor, …). Andere Fotografen sind zu dem gleichen Ergebnis gekommen. Schade, dass der Hersteller keine weitere Hintergrundinformation gegeben hat. In jedem Falle ist die Entwicklung von C1 für Fujifilm-Sensoren hervorragend.

Verbessertes Fujifilm Tethering

Im Live-View-Modus ist es jetzt auch möglich in das Bild hinein zu zoomen.

Neu unterstützten Kameras in Capture One 12.1

Hinzugekommene Kameras-Unterstützung:

  • Fujifilm GFX 100
  • Canon EOS RP
  • Canon G1X Mark III
  • Canon G9X Mark II
  • Panasonic Lumix DC-ZS80 (DC-TZ97, DC-TZ96, DC-TZ95)
  • Panasonic Lumix DC-FZ1000M2

Weitere Features finden Sie auf der C1-Webseite >>

Angebot für Fuji Besitzer

Capture One Pro für Fujifilm Angebot halber Preis50% Ersparnis: Das wertvolle Angebot C1 Pro für Fujifilm Bildbearbeitungssoftware beläuft sich derzeit auf sage und schreibe EUR 124,- statt der „normalen“  EUR 249,-. Ein sensationeller Preis.

Angebotspreis C1 Fujifilm >>

In eigener Sache:

Individueller Capture One Fotokurs

Sie haben Capture One erworben oder sind in der Testphase? Möchten Sie Capture One in einem individuellen Fotokurs ganz schnell und intensiv erlernen? Ich, Peter Roskothen, gebe den individuellen Capture One Fotokurs, der für Einsteiger wie Fortgeschrittene C1 Anwender gleichermaßen geeignet ist. Einer der großen Vorteile dieses Kurses ist, dass sie alle Ihre Fragen stellen können und Antworten erhalten. Sie können den Termin individuell mit mir vereinbaren. Hier alle Infos zum individuellen Capture One Fotokurs:

Individueller C1 Fotokurs >>

Fotoschulung Fotokurs Capture One Bildbearbeitung

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Capture One 12.1 Update

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

3 Kommentare

  1. Toller Artikel zu C1.
    Ich selbst besitze Affinity Photo und denke über eine Anschaffung von C1 nach. Da Serif aber auch angekündigt hat, an einem Lightroom Konkurrenten zu arbeiten, bin ich unschlüssig, ob ich die Wartezeit nicht auch einfach mit dem Fuji Raw Converter überbrücken kann. Falls es Ihre Zeit erlaubt, würde mich ein Vergleich der verschiedenen Raw-Verarbeiter für Fuji Kameras sehr interessieren.

    Liebe Grüße
    Stephan

    Auf diesen Kommentar antworten
    • Das kann ich schnell beantworten: C1 erreicht derzeit die beste Qualität, die sich aber nur wenig von LR unterscheidet. Trotzdem entwickle ich für Poster ausschließlich mit C1.

      Auf diesen Kommentar antworten
      • Dann noch eine rasche Nachfrage. Reicht die C1 Express-Version aus? Ich besitze noch Luminar 3 für die Nachbearbeitung. Oder steht die Express-Version der Pro-Variante qualitativ nach?

        Liebe Grüße
        Stephan

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.