Das Canon R System Featured FotoNEWS Digitalkameras

Canon EOS R7 und EOS R10 APS-C Systemkameras

Canon EOS R7 und EOS R10 mit neuen RF-S-Objektiven
Canon EOS R7 und EOS R10 mit neuen RF-S-Objektiven

Sind die neue Canon EOS R7 und EOS R10 gute APS-C Kameras? Canon kündigte am 24.05.2022 zwei neue APS-C Kameras und zwei neue APS-C Objektive für die R-Serie an. Die beiden spiegellosen Systemkameras (DSLM) EOS R7 und EOS R10 sind ein Angriff in Richtung Fujifilm X-System. Oder eben doch nicht?

Ist die EOS R10 / EOS R7 eine gute APS-C Kamera?

EOS R7 APS-C spiegellose Systemkamera
EOS R7 APS-C spiegellose Systemkamera.

Canon EOS R7 und EOS R10

Ist die neue Canon EOS R7 eine gute APS-C Kamera? Was kann die Kamera und welche Erfahrungen liegen damit vor? *fotowissen gibt Auskunft:

Abbildungen EOS R7

Alle Fotos von Canon:

Abbildungen EOS R10

Technische Daten Canon EOS R7 und EOS R10

Die technischen Daten der Canon EOS R7 und EOS R10 im Vergleich:

Technische Daten Canon EOS R7 und R10 Datenblatt Canon EOS R7 Datenblatt Canon EOS R10
Sensor 22,3 x 14,9 mm APS-C CMOS 22,3 x 14,9 mm APS-C CMOS
Megapixel 32 MP 25 MP
Anzahl Pixel 6.960 x 4.640 6.000 x 4.000
Bildstabilisator IBIS bis 7EV -
Video 4K bei 60 B/s 4K bei 30 B/s
Autofokus -6 EV -6.5 EV
AF KI Menschen (Auge, Gesicht, Kopf, Körper), Tiere (Hunde, Katzen und Vögel) oder Fahrzeuge (Rennwagen oder Rennmotorräder) Menschen (Auge, Gesicht, Kopf, Körper), Tiere (Hunde, Katzen und Vögel) oder Fahrzeuge (Rennwagen oder Rennmotorräder)
Bilder pro Sekunde
mechanischer Verschluss
15 B/s 15 B/s
Bildpuffer mechanischer Verschluss 224 JPEG oder
51 RAW
460 JPG o.
29 RAW
Bilder pro Sekunde
elektronischer Verschluss
30 B/s 23 B/s
Bildpuffer elektronischer Verschluss 126 JPEG oder
42 RAW
70 JPEG oder
21 RAW
Speicherkarte 2 x SD UHS-II 1x SD UHS-II
Datenformate JPG / HEIF / RAW 14 Bit JPG / HEIF / RAW 14 Bit
Sucher 2.36 Mio. 2.36 Mio.
Seitenverhältnis 3:2, 4:3, 16:9, 1:1 3:2, 4:3, 16:9, 1:1
Verschluss 1/8.000 s mechanisch
1/16.000 elektronisch
1/4.000 s mechanisch
1/16.000 elektronisch
Schärfentiefe-Kontrolle konfigurierbare Tasten konfigurierbare Tasten
Staubschutz
Spritzwasserschutz
Ja Nein
Gewicht 530 Gramm
612 Gramm mit Akku und SD-Karte
382 Gramm
429 Gramm mit Akku und SD-Karte
Markteinführung Ende Juni 2022 Ende Juli 2022
UVP Preis € 1.499,- 979,-
Kamera kaufen bei Foto Koch R7 R10
Kaufen bei Foto-Erhardt R7 R10
Kaufen bei Calumetphoto R7 R10

Vergleich EOS R7 und EOS R10

Die Canon EOS R7 sind APS-C Kameras ohne Spiegel (R-System, spiegellose Systemkamera, DSLM). Während die R10 mit abgespeckten technischen Details und kleinem Preis auf Einsteiger ins spiegellose Kameraformat zielt, ist die EOS R7 eine Alternative, die an die Erfolge der EOS 7D II Spiegelreflexkaemra anschließen will. Die extreme Bildfrequenz und der moderne Autofokus macht die Kamera für Sportfotografen, Actionfotografen, Wildlifefotografen und Tierfotografen interessant, die den Crop Faktor von x1.6 mit einem RF100-500mm, RF600mm oder RF800mm Objektive nutzen können. Umgerechnet ergeben sich mit der R7 und dem RF600 eine kleinbildäquivalente Brennweite von 960mm, mit dem RF800 eine kleinbildäquivalente Brennweite von 1280 mm. Berechnen wir den Preis der Kombi (R7 mit RF800mm) so kommen wir auf nur etwa € 2.548,-, ein sensationell geringer Preis für die Wildlifefotografie mit extremer Brennweite.

Während die EOS R7 mit modernster Technik wie KI-basierendem Autofokus (mit künstlicher Intelligenz programmierter Autofokus erkennt Menschen, Tiere und Fahrzeuge) und IBIS ausgestattet wurde, wird die EOS R10 für Einsteiger eine preiswerte Canon-Möglichkeit darstellen.

Beide Kameras zielen eher nicht auf den Videomarkt ab, denn die Spezifikationen der Videoleistungen sind bescheiden.

Canon APC-C Objektive

Zwei neue APS-C Objektive sollen beim Kauf eines Kits die Preise klein halten:

  • RF-S 18-45mm F4.5-6.3 IS STM – € 349,-
  • RF-S 18-150mm F3.5-6.3 IS STM – € 549,-

Pro und Contra EOS R7

CONTRA EOS R7

  • Zu kompakt für manche Menschen: Kamera nicht mit größeren Händen greifbar, wenn entsprechende Objektive verwendet werden.
  • Kastrierter Bildpuffer
  • Nur die schnellsten SD-Karten garantieren Serienbilder und Bildpuffer
  • Fehlendes Schulterdisplay
  • AF Schalter vorne hat keine Umschaltung AF-C und AF-S
  • Gewöhnungsbedürftiger Joystick mit Wahlrad

PRO EOS R7

  • Gute Bildqualität auch bei hoher ISO
  • IBIS (in Kombination mit dem IS vom Objektiv)
  • Hervorragender Autofokus (!)
  • Akkulaufzeit
  • Programmierbare Knöpfe
  • Staubverschluss vor Sensor beim Abschalten
  • EF-RF Adapter mit im Lieferumfang

Preise und Verfügbarkeiten EOS R10 / R7, Objektive

  • EOS R7 Body (inkl. EF/RF Mount Adapter) – verfügbar ab Juni 2022 zu einem UVP € 1499,-
  • EOS R7 Kit mit RF-S 18-150mm F3.5-6.3 IS STM (inkl. EF/RF Mount Adapter) – verfügbar ab Juni 2022 zu einem UVP € 1889,-
  • EOS R10 Body (inkl. EF/RF Mount Adapter) – verfügbar ab Juli 2022 zu einem UVP € 979,-
  • EOS R10 Kit mit RF-S 18-45mm F4.5-6.3 IS STM (inkl. EF/RF Mount Adapter) –  verfügbar ab Juli 2022 zu einem UVP € 1099,-
  • EOS R10 Kit mit RF-S 18-150mm F3.5-6.3 IS STM (inkl. EF/RF Mount Adapter) – verfügbar ab Juli 2022 zu einem UVP € 1369,-
  • RF-S 18-45mm F4.5-6.3 IS STM – verfügbar ab Juni 2022 zu einem UVP € 349,-
  • RF-S 18-150mm F3.5-6.3 IS STM – verfügbar ab Juni 2022 zu einem UVP € 549,-

Meinung zur EOS R7 und EOS R10

Der Angriff beider Kameras zielt in Richtung Fujifilm, das den spiegellosen APS-C Markt derzeit mit einer Vielzahl interessanter und schicker Kameras und APS-C Objektive beherrscht. Beim APS-C Markt geht es neben kleinen Preisen für Kameras auch um geringes Gewicht und Baugröße. Canon baut mit der EOS R7 und EOS R10 zwei Kameras, die leicht sind, denen aber die Vielzahl der APS-C Objektive fehlen. Daher bringt Canon gleichzeitig zwei Einstiegsobjektive, die sich gut mit den Kameras verkaufen lassen, wenn die Fotografin und der Fotograf keine zu hohen Ansprüche an die Bildqualität stellt.

Wer hinter die Kulissen schaut, der findet allerdings bei Canon kaum APS-C Objektive mit geringem Gewicht. Zwar sind die meisten RF-Objektive nicht wirklich so schwer, wie in Zeiten von Spiegelreflexkameras, allerdings sind die begehrten L-Objektive weder leicht noch billig. Ob man sie preiswert nennen möchte, hängt vom eigenen Blickwinkel und Geldbeutel ab. Damit handelt es ich bei der EOS R7 und EOS R10 eher um den Versuch die bestehenden Brennweiten mit einem Cropfaktor kleinbildäquivalent zu verlängern, als um einen echten Vorstoß ins APS-C Format. Die Zeit wird zeigen, ob Canon ein großes Sortiment RF-S Linsen anbietet. Ich persönlich bezweifle das. Ein erster Test der Canon EOS R7 wird außerdem einige Kritik und Contras offenbaren (siehe weiter oben).

Dass in beiden Kameras kein BSI-Sensor verbaut wurde, hat mich überrascht. Im Grunde sind BSI-Sensoren heute schon Standard. Die Preise sind vollkommen in Ordnung und verführerisch.

Video EOS R7 EOS R10

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Ist die R7 eine gute APS-C Kamera?

Beide Kameras (R7 / R10) machen einen guten Eindruck. Wir müssen uns aber die Bilder des CMOS Sensors mit Belichtungen hoher ISO anschauen, um zu sehen, ob sich die R6 nicht sogar besser für Wildlife, Tiere und Sport eignet, als eine R7. Es bleibt abzuwarten, ob der Autofokus der R5 / R6 mit dem der R7 mithalten kann. Immerhin hat Canon sich nicht gescheut, AF-Entwicklungen der EOS R3 in die R7 einfließen zu lassen. Der AF ist nicht so schnell wie der der R3, denn es handelt sich nicht um einen rückwärtig beleuchteten BSI-Sensor. Aber das Tracking des AF scheint überragend zu sein.

Für Canon EOS R5 Fotograf:innen kann die EOS R7 deshalb interessant werden, weil Sie mit dem Crop-Faktor etwa 43% mehr Auslösung als die EOS R5 liefert. Die EOS R5 speichert mit dem x1.6 Crop nur noch 17 Megapixel (Dank an Manfred für den Hinweis).

Die EOS R7 ist auch für EOS R5 Besitzer interessant.

Ein Umstieg von Canon Spiegelreflex auf Canon R-System Kameras ist besonders einfach, da Canon mit der R7 und R10 den EF-RF-Adapter mitliefert. Ein cleverer Schachzug des Herstellers, der sich auszahlen wird.

Fujifilm X-H2S versus Canon EOS R7

Es bleibt abzuwarten, ob Fujifilm in Sachen Autofokus mit Canon noch mithalten kann, wenn das Unternehmen am 31.05.2022 seine X-H2S mit Tierautofokus vorstellt. Der Branchenführer hat tatsächlich mit der automatischen Fokussierung und den Telebrennweiten die Nase vorn, was besonders Fotograf:innen von Tieren, Wildlife und Sport zu Canon (oder Nikon, Sony) greifen lässt. Allerdings baut Fuji die schickeren Kameras mit vielen Vorteilen (Schärfentiefenkontrolle, Filmsimulationen) und exzellenten Objektiven.

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Canon EOS R7 und EOS R10 APS-C Systemkameras


In eigener Sache (Werbung für die besten Fotokurse seit es Handbücher gibt):

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenIndividueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung

Möchten Sie tiefer in die Bildbearbeitung einsteigen, an einer guten Software arbeiten, das Ziehen der Regler verstehen und selbst Bilder mit WOW-Effekt aus Ihren Fotografien erzeugen? Dann sind Sie richtig beim individuellen Fotokurs Bildbearbeitung, der genau auf Ihrem Wissen aufbaut und Ihnen garantiert große Augen Ihrer Verwandten und Freunde beschert:

Individueller Online-Fotokurs Bildbearbeitung >>

Individueller Online Fotokurs Fotoschule Roskothen
Individueller Online Fotokurs Bildbearbeitung Fotoschule Roskothen

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Möchten Sie noch schönere Fotos belichten und damit Ihre Lieben überraschen? Möchten Sie wissen, wie Ihre Kamera im Detail funktioniert? Oder sind Sie schon länger dabei, benötigen aber noch mal einen richtigen Schub nach vorne, was die Kunst des Sehens, die Bildgestaltung und die Kunst des Fotografierens angeht? Dann ist der individuelle Fotokurs der beste für Sie, denn hier können Sie alle Ihre Fragen stellen, wir gehen genau auf Ihre Kamera ein und bauen einfach schnell Ihr Wissen aus:

Individueller Online-Fotokurs Fotografie >>

Individueller Online-Fotokurs Fotografie

Canon EOS R7 und EOS R10 APS-C Systemkameras - *fotowissen

Für die Sicherung der Fotos sind eine oder zwei externe Festplatten ideal. Hier das Angebot von Amazon:

Angebot Externe Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Eine acht Terabyte große externe Festplatte von Western Digital ist in den meisten Fällen vollkommen ausreichend, für ein Backup. Im Unterschied dazu können Sie selbstverständlich auch Fotos auslagern, sollten dann aber noch eine zweite Festplatte hinzu kaufen, auf der Sie ihren Rechner und die externe Festplatte sichern. Wie auch immer Sie es anstellen, diese Festplatte ist genau die, mit der ich auch arbeite:

  • Hersteller - Western Digital
  • Produktabmessungen - 13.93 x 4.9 x 17.06 cm; 960 Gramm
  • Farbe - Schwarz
  • Größe Festplatte - 8 TB
  • Anschluss - USB 3.0 / Kabel und Netzteil im Lieferumfang

Festplatte bei Amazon >>

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0 

Angebot Festplatte WD My Book 8 TB USB 3.0

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

*fotowissen Beiträge 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht