Foto Location Tipp für Fotografen Fotoblog / Fotogalerie Makrofotografie Naturfotografie Pflanzenfotografie Tierfotografie

Ein Sonntagsspaziergang im Botanischen Garten in Krefeld

Dieses Jahr scheint sich der Sommer besonders an den freien Wochenenden rar zu machen. Daher waren wir sehr froh, das Petrus am Sonntag mal nicht die Schleusen geöffnet hat und haben spontan einen Ausflug in den Botanischen Garten in Krefeld gemacht. Doch bevor wir überhaupt den Botanischen Garten erreicht haben, haben uns die wunderschönen Bäume im Schönwasserpark abgelenkt. Wer meine Artikel vielleicht ab und an mal liest, der weiß, ich liebe Bäume. Und diese Bäume sind etwas ganz besonderes! Ihre Äste, verschroben und wild wachsend, lassen sie ganz besonders außergwöhnlich erscheinen. Schade, das sich die Sonne gerade mal wieder hinter Wolken versteckt hat. Aber auch so kann ich es nicht lassen und muss Euch ein paar Bilder zeigen.

Abstecher in den Schönwasserpark

Doch, was wäre ein Botanischer Garten ohne Blumen? Eben! Daher hier eine kleine Auswahl.
Während mich die Bäume schon fast angefleht haben ein Weitwinkel zu benutzen, waren die Blumen kaum davon zu überzeugen etwas anderes als ein Makroobjektiv zu nutzen. Aber gerade diese Kombination finde ich besonders spannend. Wer sieht sonst die zarten Strukturen in den Blättern, die kleinen Wirbel in den Stempeln und die vielen anderen Details, die ansonsten für das bloße Auge kaum sichtbar wären.

Auch nach vier Jahren, in denen ich nach und nach die Welt der Fotografie entdecke, bin ich davon immer noch fasziniert. Ihr auch?

Das Herzstück, die Blumen im Botanischen Garten in Krefeld

Doch was wären die schönen Blumen ohne die kleinen Tierchen, die um uns herum krabbeln und summen. Oder die so weit entfernt sind, das man mit bloßen Auge kaum erkennen kann, um was für einen Vogel es sich handelt. Eine schöne Überraschung!

Die Tiere im Botanischen Garten in Krefeld

Und wo wir gerade bei Überraschungen sind, das war nicht die Einzige! An einem kleinen Teich wartete noch eine weitere Überraschung auf uns. Eine wesentlich größere, auch wenn die Überraschung an sich doch recht klein ist. Eine Grüne Mosaikjungfer hat sich von uns nicht bei der Eiablage stören lassen, so dass wir langsam und vorsichtig immer näher kommen konnten. Ein tolles Erlebnis, mit, wie ich finde, ganz netten Bildern. Ich glaube, man kann ganz gut sehen, wie wir uns langsam immer näher herangeprischt haben.

Das Highlight: Die Grüne Mosaikjungfer im Botanischen Garten in Krefeld

Das Makroobjektiv ist natürlich auch hier wieder zum Einsatz gekommen. Absolut faszinierend sind die großen Augen, in denen man jede einzelne Facette genau sehen kann. Daher hier ein Bild mal in richtig groß!

Botanischen Garten in Krefeld

Kaum waren wir wieder zu Hause, ist tatsächlich auch noch ein Wunsch in Erfüllung gegangen. Ich habe den ganzen Nachmittag versucht eine der Libellen im Flug zu erwischen und mich gerärgert, weil sie einfach so schnell, so klein und so unberechenbar in ihren Bewegungen sind. Ich habe unzählige Bilder mit Teilansichten einer fliegenden Libelle und dann, es war wohl eher ein Zufall, ist es mir doch gelungen, ohne das ich es gemerkt hätte: Meine Libelle im Flug. Damit man es überhaupt erkennen kann, hier ein Ausschnitt von ca. 1/4 des Original-Bildes. Nicht wirklich die Schokoladenseite der Libelle, nicht der schönste Hintergrund, aber im Flug und auch halbwegs scharf. Aber keine Bange, ich bleibe dran. Wenn ich dann mal eine richtig scharfe Libelle im Flug erwische, werde ich sie Euch zeigen. Versprochen!

Botanischen Garten in Krefeld

Natürlich war unsere Zeit viel zu knapp bemessen und wir hätten noch stundenlang weiter fotografieren können, doch der Park schließt pünktlich. Es wird allerdings sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein, das wir den Botanischen Garten besucht haben. Viel Spaß beim Besuch! Es lohnt sich!

 

Wie immer würde ich mich über Kommentare, Anregungen und/oder Kritik sehr freuen. Danke!

© Britta Dicken schreibt zum Thema: Ein Sonntagsspaziergang im Botanischen Garten in Krefeld

Über den Autor

Britta Dicken

Als leidenschaftliche Amateurfotografin ist seit Sommer 2013 kaum etwas vor meiner DSLR sicher. Ob im Urlaub, auf Veranstaltungen und natürlich auch gerne im heimischen Garten, fast immer ist meine Kamera dabei. Gerne experimentiere ich auch mit speziellen Objektiven und Aufnahmetechniken.
Ich möchte weiterhin meinen Horizont erweitern und freue mich daher über jede Anregung!

Eine Auswahl meiner Bilder ist auch hier zu finden:
www.d-photography.de/

3 Kommentare

Bitte schreiben Sie einen konstruktiven Kommentar. (Tipp: Kopieren Sie Ihren Text zur Sicherheit)

    • Unwirklich? Das musst Du bitte ein wenig genauer erläutern.

      Nun ja, das letzte Bild, auch wenn man es vielleicht nicht so genau sieht, ist die Libelle im Flug. Ich gebe zu, nicht das tollste Foto, aber sie fliegt :-)

      LG
      Britta

      • Künstlich wäre wohl das bessere Wort. Einfach nur tolle Fotos und viel zu schade, sie nur einem kleinen Kreis vorzustellen. Ich denke da, besonders bei der Libelle, an Fotokalender, große Poster, Fototapete, Bildband, Karten, Logo für eine Firma… Ich weiß, da gibt es schon viele, aber nicht mit soooo schönen Fotos.
        Ideen hätte ich noch viele, leider ist es bei mir mit dem Fotografieren nicht weit her, das weißt du ja ;-)

  • Wunderschöne Aufnahmen, liebe Britta! Ich liebe die 32 und die 15, auch wenn man Aufnahmen vor Marienkäfern immer und immer wieder findet (Instagram etc….). Trotzdem immer wieder schön! LG Maike

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

Capture One Bildbearbeitung

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte nicht mal schnell auf eine Handschlaufe wechseln. Jetzt kann ich schnell an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen mit Peak Design.

Die *fotowissen Autoren

Die *fotowissen Autoren

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>

Einfach Fotografieren lernen im Fotokurs

Individueller Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Fotokurs digitales Fotografieren lernen ganz einfach
Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...