Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Billiger Ersatz-Akku für Fujifilm GFX Kameras – Zubehör

Artikel ursprünglich verfasst am 4. November 2019

Der Original Akku für die GFX Fujifilm NP-T125 (GFX 50S/R oder GFX 100) ist mit etwas über 130 € relativ teuer. Jetzt endlich können wir einen billigeren Ersatz-Akku für GFX-Kameras bekommen:

Endlich preiswerte Alternativakkus für Fujifilm Mittelformat Kameras

Auch ein Doppelladegerät ist verfügbar

Billiger Ersatz-Akku für GFX-Fujifilm-Kameras

Lange haben wir Fujifilm Mittelformat Fotografen auf diesen Moment gewartet. Endlich gibt es einen Pantona-Akku als Alternative zu dem Original Akku für die GFX namens „Fujifilm NP-T125“, welcher nicht nur identisch aussieht, sondern auch hervorragende Bewertungen erhält. Erst kürzlich hatte ich diese Fremdakkus bei einem Teilnehmer meines GFX Fotokurses gesehen und möchte Sie sofort darüber informieren (alle Links zu Amazon):

 

PATONA Premium Ersatz für Fujifilm NP-T125 Hochleistungsakku 14.0Wh - GFX 50S GFX 50R GFX 100

PATONA Premium Ersatz-Akku für GFX-Fujifilm NP-T125 Hochleistungsakku 14.0Wh (Fujifilm-Mittelformat-Kameras)

Fotografen können den Pantona-GFX-Ersatz-Akku bei Amazon einzelnen oder auch gleich im Doppelpack bestellen. Der GFX-Ersatz-Akku kostet nur einen Bruchteil des Preises für den Original-Akku Fujifilm NP-T125. Aus der Erfahrung heraus, möchte ich Ihnen zu mindestens drei Akkus raten, die Sie als Fotograf für ein Fotoshooting mitnehmen sollten. Eventuell sind vier Akkus sogar noch etwas besser. Oft nämlich gehen wir mit einem halb entladenen oder nur noch sehr gering gefüllten Akku heraus und haben dann noch drei volle Akkus im Fotorucksack.

Tipp: Ich rate zu mindestens drei Ersatzakkus für die Mittelformat-Kameras

Pantona Ersatz-Akku >>

Auch ein Doppelladegerät für diese Akkus ist bei Amazon erhältlich. Damit sind eilige Fotografen schneller wieder am Start:

Nitecore FX2 PRO USB Ladegerät, Ladegerät für Fujifilm NP-T125 Akku, passend für Fuji GFX 50S, GFX 50R, GFX 100 Kameras

Nitecore FX2 PRO USB Ladegerät, Ladegerät für Fujifilm NP-T125 Akku, passend für Fuji GFX50S, GFX50R, GFX100 Kameras

Das Nitecore-FX2-Ladegerät erlaubt nicht nur den gleichzeitigen Ladevorgang für zwei Akkus bei maximal 600mAh. Alternativ kann ein einziger Akku auch mit 800mAh schneller geladen werden oder Sie wählen die schonenden 500mAh. Das Ladegerät verfügt außerdem über eine LCD Anzeige, in der ihnen der Ladezustand des Akkus in Prozent angegeben wird. Das Ladegerät wird über ein USB-Kabel an alle möglichen Stromquellen angeschlossen. Dabei ist auch ein Power-Pack möglich, mit dem man die Akkus unterwegs aufladen kann. Besonders praktisch ist im Display sogar der Alterszustand des Akkus abzulesen, damit man weiß, wann man den Akku der GFX tauschen sollte:

Doppelladegerät >>

Die richtigen SD-Karten für die Fujifilm Mittelformat-Kameras

Selbstverständlich kann man für die Fujifilm Mittelformat Kameras auch noch anderes Foto Equipment bei Amazon einkaufen. empfehlenswert sind auch große Speicherkarten für die riesigen Datenmengen, die diese Megapixel Boliden erzeugen. Ich empfehle die schnelleren SD Karten (SDXC UHS-II ), welche an den zwei Kontaktreihen übereinander auf der Rückseite der Karte zu erkennen sind:

Diese Karten sind schon deshalb vorteilhaft, weil sie auch beim Lesevorgang, also der DAten-Übertragung der Daten zum PC oder Macintosh, schnellere Zeiten erlauben. ich empfehle für die GFX 50S/R eine Mindestgröße von 64 GB und für die GF X 100 eine Mindestgröße von 128 GB pro Karte (Doppelkarten-Slot)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte UHS-II >>

SanDisk Extreme PRO 128 GB SDXC-Speicherkarte UHS-II >>

Stativplatte / Handgriff mit Stativanschluss für Fujifilm-Mittelformat

Ein Handgriff oder eine Stativplatte für die Mittelformat Kameras von Fujifilm kann noch sehr praktisch sein. Ich rate dazu vor allem deshalb, weil man die Kamera sehr praktisch ins Hochformat auf das Stativ montieren kann. Eine solche Stativplatte (ARCA-Swiss kompatibel / Sirui kompatibel) kann das Gewicht eines schweren Objektivs wie zum Beispiel dem GF120mm f4 Makroobjektiv besser auf das gesamte Gehäuse der Mittelformat Kameras übertragen. Trotzdem lasten sich noch die Akkus wechseln:

Stativplatte für GFX 50S

Stativplatte für GFX50S

Stativplatte / Handgriff für GFX 50R

Stativplatte / Handgriff für GFX50R

Schutzfolie für Ihre Mittelformat-Kamera

Eine Schutzfolie wird auf das wertvolle Display der Kamera geklebt. Damit haben Sie einen Kratzschutz, mit dem das Touchdisplay trotzdem noch funktioniert. Für den eventuellen Wiederverkauf ihrer Kamera ist dies von großem Vorteil:

Schutzfolie GFX50S >>

Schutzfolie GFX50R >>Peter Roskothen morgen

Schutzfolie GFX100 >>

In eigener Sache – Der bessere Fotokurs GFX 100, 50S/R

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenMöchten Sie gerne Ihre eigene Fotografie ausbauen, dazulernen und suchen einen besseren Fotokurs? Ich schule individuell (auf Wunsch auch zu Zweit plus Trainer) Fotografie für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der individuelle Kurs schult Ihre Grundkenntnisse oder baut auf Ihren bestehenden Kenntnissen auf und wird genau auf Sie abgestimmt. Mehr noch: die Schulung macht großen Spaß und neben Theorie unternehmen wir auch eine eigene Fotoexkursion mit ihrer Fujifilm Mittelformatkamera:

Fotokurs Fujifilm GFX >>

Fujfilm GFX 50S, 50R, GFX 100 Fotokurs - Fotoschule Roskothen

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Billiger Ersatz -Akku für GFX-Fujifilm-Kameras

Autor: Peter Roskothen

Ich, Peter Roskothen bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer Fotokurse sowie Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Fotoamateure und ambitionierte Fotografen. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter Peter Roskothen Fotokunst & Design.

Ihre Meinung interessiert uns (keine Links bitte)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.