*fototagebuch

Badende Schwäne im Nebel – *Fototagebuch

Am heutigen Donnerstag geht die Sonne ein bisschen träge auf. Es ist nebelig am Niederrhein und die Sonne muss ein bisschen kämpfen, um die scheinbar schwerelose Kühle langsam aufzulösen. Ich fahre gerade mit dem Auto von Mülhausen in Richtung Grefrath, als ich zu meiner Linken einen wunderschönen Sonnenaufgang erlebe. Die Sonne scheint gemächlich durch den Nebel, auf die Niers und die Wiesen. Nein, die Mittelformatkamera habe ich leider nicht im Auto, wie immer an solch schönen Momenten. Ich halte an und hohle meine kleine Zweitkamera aus der Westentasche, die ich seit kurzem immer dabei habe…

Niers im Nebel in Grefrath

Niers im Nebel in Grefrath

Badende Schwäne im Nebel

Ich parke hinter der Brücke an der Niers. Schon von der kleinen Brücke aus zeigt sich der künstlich angelegte Bach von einer schönen Seite (Bild oben). Nicht umsonst ist der Nebel an diesem langsam fließenden Wasser besonders dicht. Ich blicke auf einige Weiden, als die Sonne hinten in Oedt aufzugehen scheint. Die kleine Zweitkamera habe ich auf eine AEB-Fotoreihe mit 2 Sekunden Vorauslösung gestellt. Ein kleines bisschen Überbelichtung braucht es, damit der Sucher die richtige Helligkeit zeigt. Ich drücke ab und schieße die Belichtungsreihe, ganz in Sorge, die Sonne könnte viel zu schnell luftige Höhen erklimmen. Die Aufnahme gewähren es mir, diesen verträumten Moment einzufangen und die Zeit für einen kleinen Moment anzuhalten. Ich genieße den Moment, die Luft und atme bewusst diese Schönheit.

Ein paar Meter weiter finde ich an der Niers gelegen einige Bündel von abgeschnittenen Ästen, an denen noch Tautropfen kleben. Im Gegenlicht sieht dieses Motiv besonders verträumt aus. Meine Schuhe sind ganz nass und ich wünschte schon zum x-ten Male, meine Stiefel hinten ins Auto zu legen.

Niers im Nebel in Grefrath

Die anliegenden Wiesen sind vom andauernden winterlichen Regen getränkt und bilden einen kleinen See, in dem sich Schwäne gemütlich den Morgen vertreiben. Viele von ihnen sind es, die in diesen nassen Wiesen zu überwintern scheinen. Majestätisch trotten sie gemeinsam in Richtung Wasser. Immer wieder schauen sich einige unsicher um, obwohl ich einen respektablen Abstand von der Straße aus halte. Ich bin plötzlich froh über das kleine Zoomobjektiv mit dem 70mm kleinbildäquivalenten Tele in meiner Zweitkamera. Nicht ganz nah genug reicht es heran, aber die Stimmung einzufangen ist es genug. Immer wieder arbeite ich mit einer kleinen Überbelichtung und der Belichtungsserie (AEB), die ein korrekt belichtetes Bild, ein unterbelichtetes und ein überbelichtete Bild liefern (0EV, -2EV, +2EV). Die Kamera rattert diese drei Bilder in Windeseile ab. Später, so der Plan, füge ich diese drei Fotos in einer Software zu einem HDR-Foto zusammen.

Schwäne im Nebel an der Grefrather Niers

Schwäne im Nebel und Sonnenaufgang an der Grefrather Niers

Badende Schwäne im Nebel an der Grefrather Niers

Badende Schwäne im Nebel an der Grefrather Niers

Weiden im Sonnenaufgang mit ein bisschen Nebel in Grefrath

Ein letzter Blick auf die von mir geliebten Weiden, die in einer Reihe den Sonnenaufgang und Nebel genießen.

Bildbearbeitung

Im Büro stelle ich fest, dass Lightroom mit den “Geisterbildern” der Schwäne nicht zurecht kommt. Die Schwäne sind ein kleines bisschen versetzt und Lightroom schafft es nicht, die Geisterschatten aufzulösen. Ich entscheide mich bei den kritischen Aufnahmen mit Bewegung für Capture One und Photomatix als Lösung. Capture One ist die wertvollere Bildbearbeitungssoftware, wenn es um wertvolle Lichter, Tiefen, das Schärfen und die Farben geht. Auch der Export zu *fotowissen fällt leichter, da ich in der Proof-Ansicht bereits die Schärfe kontrolliere und anpasse. Die Bildbearbeitung-Arbeiten sind in 60 Minuten erledigt.

Zweitkamera (Link zu Amazon) >>

Zweitkamera Testbericht >>

HDR-Bilder mit Capture One Pro >>

HDR-Fotografie und AEB-Reihen >>

Zoomobjektiv und Festbrennweite Pro und Contra >>

Peters *fototagebuch >>

Möchten Sie weitere Beiträge zum *fototagebuch? Dann schreiben Sie bitte einen kleinen Kommentar, aus dem ich ersehen kann, dass Sie diese *fototagebuch-Reihe interessiert. Danke!

© Peter Roskothen ist Profi-Fotograf, Fototrainer, Fotojournalist – Badende Schwäne im Nebel

In eigener Sache (Werbung) –

Der individuelle Fotokurs

Fotograf und Fototrainer Peter RoskothenLieben Sie auch die Fotografie? Möchten Sie dazu lernen, egal ob sie Foto Einsteiger oder fortgeschrittenere Fotograf sind? Mit meinem individuellen Fotokurs, lernen Sie genau mit ihrer Kamera, bekommen Antworten auf Ihre Fragen und sind mit auf Fotoexkursion.

Informationen zum wertvollen individuellen Fotokurs >>

Fotokurs digital Fotografieren lernen

 

Badende Schwäne im Nebel - *Fototagebuch - *fotowissen

Sie fotografieren gerne?

*fotowissen Newsletter

*fotowissen Newsletter mit Editorial jeden SonntagBleiben Sie auf dem Laufenden mit dem *fotowissen Newsletter, der sonntagmorgens bei Ihnen zum Frühstück bereitsteht. Der *fotowissen Newsletter zeigt die neuesten Beiträge inklusive des Fotos der Woche, Testberichte, Tipps und Ideen für Ihre Fotografie und vieles mehr. Einfach anmelden, Sie können sich jederzeit wieder abmelden und bekommen den Newsletter einmal pro Woche am Sonntag:

Newsletter abonnieren >>

Geschrieben von:

Avatar von Peter Roskothen

Peter Roskothen

Peter Roskothen
Ich bin Profi-Fotograf, Fototrainer ganz besonderer individueller Fotokurse und Fachjournalist für Fotografie. Ich schreibe auf *fotowissen für Sie als Fotograf*in. Die Fotografie ist meine Passion. Ich liebe alle Fotogenre und fotografiere genauso begeistert, wie ich Fotokurse gebe.

Jeder kann fotografieren und mit *fotowissen möchten alle Autoren zu Ihren besseren Fotos beitragen. Dabei beschäftigen wir uns nicht mit Pixelzählen, sondern mit Technik für Menschen und den Bildern im Speziellen (Fotoblog). Im Fotoblog helfen wir Fotos zu analysieren und konstruktiv nach vorne zu bringen. Übrigens stellen dort viele meiner Fotokursteilnehmer ihre Bilder aus.

Meine ganz eigene Homepage mit Fotografien, Fotokursen und Webdesign finden Sie unter P. Roskothen Fotokunst & Design.

Journalist, Fotograf, Fototrainer Peter Roskothen

Willkommen bei *fotowissen sagt Peter Roskothen im Namen aller Autoren.

Beiträge letzte 30 Tage

SD-Speicherkarte

Schnelle 64GB Speicherkarte
Erklärungen hierzu >>
(Link zu Amazon)

SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II, Class 10, U3
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC-Speicherkarte bis zu 300 MB/Sek, UHS-II

Tipp: Diese SD-Karte ist für schnelle Kameras oder schnelles Auslesen am Rechner super.

Der perfekte Monitor für Fotografen

*fotowissen Podcast Fotografie

*fotowissen Foto Podcast - Zeit für Fotografie Podcast

Der neue Fotografie Podcast führt Gespräche mit FotografInnen, die Tipps und Einsichten in die Fotografie geben. Der Foto Podcast – Zeit für Fotografie.

Professionelle Bildbearbeitung ohne Mietkosten

DxO Bundle

Kameragurt und Handschlaufe zum Wechseln

Tipp: Zu oft war der Kameragurt im Weg und ich konnte ihn nicht mal schnell mit einer Handschlaufe ersetzen. Mit Peak Design kann ich prompt an allen meinen Kameras entweder eine Handschlaufe, oder einen zweiseitigen Kameragurt anbringen.

*fotowissen Autorinnen und Autoren

Die *fotowissen Autoren

Weltweiter deutscher Online Fotokurs

Individueller Online-Fotokurs für jeden, der gerne fotografiert:

Weltweiter deutscher Online Fotokurs Fotoschule Roskothen

Einfach informieren >>

Affiliate-Links, Werbung, Testberichte, Empfehlungen

Hinweis:
Diese Seite enthält externe Affiliate-Links und Werbung. Falls Sie sich entscheiden, ein Produkt über unsere Seite zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, welche hilft, diese Webseite zu finanzieren. Aber: Wir nehmen niemals Geld für positive Bewertungen und äussern immer unsere eigene, kritische Meinung.
Erfahren Sie mehr...

Amtliches Stativ

Dieses Fotostativ ist groß, verhältnismäßig leicht und vor allem sehr preiswert:

*fotowissen Test K&F Stativ SA254T1

Stativ Testbericht

Auf dem Laufenden bleiben und wertvolle Fototipps erhalten:

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie unseren wöchentlichen

Newsletter abonnieren >>