Individueller Fotokurs - Besser fotografieren lernen

Flotte Flitzer

Wo findet man schnelle Motive um die Möglichkeiten des Auto Fokus Systems testen zu können? Diese Frage stellte sich mir seit ein paar Wochen. Flotte Flitzer bei einem Autorennen sollten es sein. Fündig wurde ich aber nicht bei einer großen Rennsportveranstaltung, sondern auf einer Rennstrecke in unmittelbarer Nähe des Flughafens Mönchengladbach. Die NitroManiacs haben dort Ihre Vereinsstrecke. Hier sind Rennfahrer am Start mit ihren Modellen im Maßstab 1:8 und 1:10.

Flotte Flitzer

… sind eine Herausforderung an das Foto Equipment und an den Fotografen. Entscheidend ist aber vor allem der eigene Standpunkt zum Geschehen. Die besten Erfahrungen habe ich mit 2 Varianten gemacht.

  1. Motiv auf sich zukommen lassen. Idealerweise auf der selben oder Höhe oder leicht erhöht.
  2. Motiv verfolgen mit einem Kameraschwenk. Der Abstand zum Motiv sollte dabei relativ gleichbleibend sein.

In beiden Fällen gilt, sobald das Motiv in Sicht gerät, fokussieren und die Serienbild Aufnahme starten. Um dem Autofokus die Arbeit zu erleichtern, fokussiert der Fotograf vorab einen Punkt wo das Motiv voraussichtlich erscheint. Ein Blick an der Kamera vorbei, mit dem zweiten Auge, kann dabei sehr hilfreich sein. 🙂

Meine bevorzugten Einstellungen der Kamera (Canon):

  • AI Servo
  • Serienbild (HighSpeed)
  • Verschlusszeit 1/1000 und kleiner
  • ISO 200
  • Blende 2.8
  • alle AF Felder aktiviert
  • AF Menü: Case 1 – vielseitige Mehrzweckeinstellungen

Die Boxengasse

… steht erhöht neben der Rennstrecke. Die Arbeit des Boxenteams wird somit erheblich erleichtert. Gentlemen, Start Your Engines!

The Wall

Auf der Strecke gibt es eine Steilwand, genannt „The Wall“. An dieser Stelle ergeben sich immer wieder spektakuläre  Szenen.

 

Flotte Flitzer in Aktion

Statistik

Alle Bilder sind mit einer Canon 7d Mark II und dem Tamron 70-200mm f/2.8 aufgenommen worden. Es wurden 1 1/2 Akkus verbraucht. Ich verwende 32 GB CF Karten von Lexar. Es waren 2 Stück notwendig um alle Bilder zu speichern.

In 2 1/2 Stunden sind ca 2200 Fotos entstanden. Nach dem ersten Bereinigen sind davon ca. 950 Fotos übriggeblieben. Gelöscht wurden alle unscharfen Fotos und Bilder wo gar kein Motiv zu sehen war. Eins dieser Bilder habe ich als Beispiel behalten.

Flotte Flitzer

Die finale Auswahl beschränkt sich nun auf die Bilder, welche am besten den Eindruck von Geschwindigkeit und Dynamik vermitteln können.

Flotte Flitzer

Weitere Informationen zu den NitroManiacs

© Klaus Dicken, Fotograf und Fotojournalist – Flotte Flitzer

Klaus Dicken

Autor: Klaus Dicken

Ich bin Fotograf aus Leidenschaft. Unterstützt werde ich dabei von der Fotoschule Roskothen. Ich entdecke immer wieder neue Möglichkeiten die Fotografie kreativ zu nutzen. Meine Kameras begleiten mich dabei an die unterschiedlichsten Orte.Weitere Bilder finden sich unter www.d-photography.de/

Teile diesen Artikel auf
Fotokurs Fotografieren lernen ganz einfach

Ihre Meinung interessiert uns

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.